weitere Laufszene Events
Sonntag, 19. März 2023
Noch 985 freie Startplätze

Lauftreff mit Jan Fitschen

Unser nächster Laufttreff - mit einem ganz besonderen Gast - startet am 4. März 2023 um 10 Uhr am Glockenspielpavillon am Elbufer. Mit zahlreichen deutschen Meistertiteln und seinem größten sportlichen Erfolg, dem Europameistertitel über 10.000 m im Jahr 2006, zählt Jan Fitschen zweifelsohne zum Inventar der großen deutschen Laufsportfamilie. Heute ist er vor allem Motivator, Trainer, Speaker und Podcaster. Am 4. März wird er gemeinsam mit uns auf eine Laufrunde gehen. Mit im Gepäck jede Menge gute Laune, den ein oder anderen Expertentipp sowie selbstverständlich auch die Möglichkeit, gemeinsam laufend ins Gespräch zu kommen.

Treffpunkt: Glockenspielpavillon am Elbufer
Startzeit: Samstag, 4. März 2023 um 10 Uhr

>>> ALLE LAUFTREFFTERMINE

Goldener Rudi // 3. März 2023

In diesem Jahr vergeben wir nun schon zum siebten Mal unseren Goldenen Rudi, eine besondere Ehrung an herausragende Persönlichkeiten des Laufsports. Und auch er ist ganz sicher so eine herausragende Persönlichkeit: Horst Milde - der gebürtige Berliner initiierte und entwickelte über Jahrzehnte hinweg die großen Laufveranstaltungen des SC Charlottenburg Berlin, allen voran den BERLIN-MARATHON. Schon bei der Geburtsstunde der breitensportlich angelegten Laufveranstaltungen zählte Horst Milde zu den Initiatoren. Vom ersten Crosslauf am 8. November 1964 am Berliner Teufelsberg im Grunewald – damals als Student der Freien Universität Berlin – bis zu seinem Ausscheiden als Race Director Anfang 2004 hat er mit seinem Organisationsteam in rund 40 Jahren gut 1,25 Millionen Menschen zum Laufen gebracht. Als Leichtathlet startete Horst Milde, der aus dem Berliner Bezirk Tempelhof stammt und noch heute dort wohnt, für den TSV Tempelhof-Mariendorf. Später wechselte er als Mittelstreckenläufer zum SCC Berlin und wurde mit der 3x1.000-m-Staffel des Klubs, in der der 1500-m-Europameister von 1966 Bodo Tümmler lief, zweimal Deutscher Meister (1964 und 1965).

Und auch eine weitere Persönlichkeit wird diesen Abend zu einem ganz Besonderen machen. Mit zahlreichen deutschen Meistertiteln und seinem größten sportlichen Erfolg, dem Europameistertitel über 10.000 m im Jahr 2006, zählt Jan Fitschen zweifelsohne zum Inventar der großen deutschen Laufsportfamilie. Heute ist er vor allem Motivator, Trainer, Speaker und Podcaster. Jan Fitschen berichtet beim Goldenen Rudi aus seiner Zeit als Leistungssportler, von Höhen und Tiefen und von dem, was er jetzt als „Langsamer Profiläufer“ beruflich macht. Und er nimmt uns mit nach Kenia, wo wir gemeinsam die Geheimnisse der schnellsten Läuferinnen und Läufer der Welt erkunden, um diese dann in unsere persönliche Rekorde umzusetzen: „Die Achse Berlin – Kenia. Warum verdammt, sind die so schnell..."

Termin: 3. März 2023
Veranstaltungsort: Schauburg Dresden
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Ticketpreis: 9 Euro

Special: Lauftreff mit Jan Fitschen am Samstagmorgen

>>> Tickets für den Goldenen Rudi gibt es hier

Anmeldung für 2023

Weil es so schön war: Fakten schaffen! Kurz nach dem letzten Zieleinlauf haben wir für euch die Anmeldung für das kommende Jahr eröffnet. Nutzt den Frühbucherrabatt und steht im nächsten Jahr wieder im März an der Startlinie!

>>> ZUR LAUFANMELDUNG

Sonntag | 19. März 2023      
08:30 Uhr | 1,4 km Kinderlauf
09:00 Uhr | 450 m Bambinilauf
09:15 Uhr | 5 km Lauf
10:15 Uhr | 10 km Elite-Lauf (m <35min & w <40min // 10 km)
11:15 Uhr | 10 km Hauptlauf

#CitylaufDresden

Heiß & schnell: NTT DATA Citylauf Dresden feiert Comeback bei Rekordhitze

Ohne Superlative geht es nicht beim NTT DATA Citylauf Dresden. Bei Rekordhitze mit Temperaturen von bis zu 37 Grad Celsius, knallender Sonne und mitunter scharfem Gegenwind hat der Laufklassiker nach zweimal pandemiebedingtem Ausfall am Sonntag das heißeste Comeback des Jahres gefeiert. Rund 1.700 Läuferinnen und Läufer sind bei der 32. Auflage dabei gewesen. „Zwei Jahre konnte der Citylauf nicht stattfinden, insofern sind wir glücklich und froh, dieses Rennen endlich wieder auf den Asphalt zu bringen. Der große Zuspruch zeigt, dass die Laufbegeisterung in Dresden ungebrochen ist. Das ist richtig schön zu sehen – und motiviert uns zusätzlich“, sagt Andé Egger von der Laufszene Events GmbH, die den NTT DATA Citylauf zusammen mit dem Citylauf-Verein Dresden e.V. organisiert.

Normalerweise ist Dresdens großer 10er der Start in die Straßenlaufsaison – und diesmal aufgrund der unklaren Lage im Frühjahr ausnahmsweise mal in den Juni gewandert. Statt eisiger Kälte mit bis zu minus zwölf Grad Celsius, wie es die Teilnehmer in der Vergangenheit schon erlebt haben, sind es diesmal andere Extreme, die alle Finisher zu echten Gewinnern machen. Beliebtestes Streckenpunkt auf dem Rundkurs durch Dresdens Innenstadt, den die 10-km-Läufer dreimal absolvieren, ist deshalb: die Wasserdusche am Terrassenufer, bereitgestellt von der Feuerwehr Bühlau.

Außerdem haben die Organisatoren auf die Temperaturentwicklung mit einer zweiten Wasserstelle auf der Runde reagiert, und das Orga-Team des Moritzburger Schlosstriathlon schickte kurzerhand noch vorhandene Wasserschwämme von der Veranstaltung aus der Vorwoche vorbei. „Vielen Dank dafür. Dazu ein großes Kompliment an alle Teilnehmer – und das gleich doppelt! Zum einen, dass sie sich auf den Weg gemacht haben, zum anderen für ihr verantwortungsbewusstes Handeln auf der Strecke. Dass bei Rekordhitze keine Rekordzeiten möglich sind, war allen klar“, erklärt André Egger, und er betont: „Ob nun kalt oder heiß, auf jeden Fall immer schnell und irgendwie auch speziell: Der NTT DATA Citylauf Dresden ist und bleibt ein Lauf der Extreme. Und das ist extrem toll.“

Schnellster Mann diesmal: der Kenianer Samwel Mailu. Er gewann in 29:04 Minuten deutlich vor seinem Landsmann Lawi Kosgei (29:52) und Adrian Lehmann vom LV Langenthal (30:27). Bei den Frauen setzte sich die Ukrainerin Mariia Mazurenko in 35:45 Minuten durch und verwies Lisa Hahner vom SCC Berlin (35:57) und die Schweizerin Fabienne Vonlanthen (36:13) auf die Plätze zwei und drei. „Es war sehr heiß und die Zeiten deshalb am Ende auch egal. Spaß gemacht hat es trotzdem! Ich bin sehr happy, endlich mal wieder hier zu sein“, sagt Hahner, in Dresden eine der Publikumslieblinge und nach langer Verletzungspause mit einigen gesundheitlichen Problemen nun wieder voll im Training.

Im Rahmen des NTT DATA Citylaufs Dresden sind zugleich die sächsischen Landesmeisterschaften im 10-Kilometer-Straßenlauf ausgetragen worden. Den Titel sicherte sich der Leipziger Marcus Schöfisch (33:04) vor, wie ihn Kommentator Thorsten Kutschke im Livestream des Rennens bezeichnete, Dresdens Altmeister Marc Schulze (33:48). Den Landesmeistertitel bei den Frauen gewann Maja Schmidt vom Läuferbund Schwarzenberg in 40:06 Minuten.

Das Citylauf-Programm komplettierten auch diesmal der 5-km-Lauf sowie ein Bambini- und der Kinderlauf. Auch deren Startzeiten wurden aufgrund der Rekordhitze in den frühen Vormittag verlegt. „Insgesamt können wir ein zufriedenes Fazit ziehen und heute schon sagen, dass es den nächsten Citylauf wieder zum angestammten Termin gibt“, so André Egger. Die 33. Auflage des Traditionsrennens findet dann am 19. März 2023 statt – mit extremer Vorfreude schon jetzt.

Impressionen vom Citylauf

Der NTT DATA Citylauf feiert sein Comeback – und wie! Ein heißer & schneller Citylauf liegt hinter uns:

>> Eure Laufergebnisse findet ihr hier: Ergebnisse

>> Eure Finisherclips findet ihr an gleicher Stelle bei dem kleinen Play-Symbol hinter eurem Ergebnis.

>> Das Fotoalbum mit tollen Impressionen findet auf der Facebookseite der Laufszene Sachsen

>> Das Eventvideo geht nächsten Sonntag online.

Wir wünschen euch einen wundervollen Start in die Woche und bis zum nächsten Lauf!

ACHTUNG: neue Startzeiten

Liebe Cityläufer,

der Countdown für den NTT DATA Citylauf Dresden am Wochenende läuft und mit ihm der Blick auf die Wettervorhersage. Aufgrund der angekündigten hochsommerlichen Temperaturen haben wir uns dafür entschieden, die Startzeiten nach vorn zu schieben. Weiterhin wird es zwei Verpflegungsstellen auf dem 3,3 km bzw. 2,5 km Rundenkurs geben, sodass die 10 km Läufer 6x bzw. die 5 km Läufer 4x eine Wasserstelle anlaufen können. Und als besonderes Highlight wird's nicht nur eine Wasserdusche auf der Strecke, sondern auch Eis im Ziel geben :)

Also jetzt gleich schonmal Sonnenbrille bereitlegen und am Sonntag rocken wir gemeinsam die Strecke.

Wir freuen uns auf euch!

ACHTUNG NEUE STARTZEITEN
08:00 Uhr | 1,4 km Kinderlauf
08:30 Uhr | 450 m Bambinilauf
08:45 Uhr | 5 km Lauf
09:45 Uhr | 10 km Elite-Lauf (m <35min & w <40min // 10 km)
10:30 Uhr | 10 km Lauf

Citylauf Shirt & Jacke

Ein absolutes must have für euren Dresdner Citylauf und die schönste Erinnerung der Welt - die Citylauf Kollektion 2022 Auch in diesem Jahr gibt es wieder unsere limitierten Shirts sowie Jacken im neuen Design. Im Zuge eurer Anmeldung zum Lauf, könnt ihr das Shirt für 34 Euro Euro bzw. die Jacke für 69 Euro direkt dazu bestellen und bekommt alles mit euren Startunterlagen ausgehändigt. Das Funktionsshirt sowie die Jacke von adidas erfüllt bestens alle läuferischen Herausforderungen und sieht dazu auch noch top aus!

>>> ZUR ANMELDUNG

Schnell Startplätze sichern

Der NTT DATA Citylauf Dresden steht schon fest in eurem Kalender - nur angemeldet habt ihr euch noch nicht? Dann ergreift die Chance und sichert euch schnell noch einen von wenigen verbleibenden Startplätzen in der letzten vergünstigten Meldestaffel.

08:45 Uhr | 450 m Bambinilauf
09:00 Uhr | 1,2 km Kinderlauf
09:30 Uhr | 5 km Lauf
10:45 Uhr | 10 km Elite-Lauf (m <35min & w <40min // 10 km)
11:45 Uhr | 10 km Lauf

>>> ZUR ANMELDUNG

NTT DATA #CitylaufDresden

Aus itelligence wurde NTT DATA: Auch nach unserer Umfirmierung im April 2021 unterstützen wir natürlich weiterhin den Citylauf Dresden – jetzt eben als NTT DATA.

Unseren über 600 Mitarbeitenden an den Standorten Dresden und Bautzen bieten wir - neben vielen weiteren Benefits - zahlreiche sportliche Möglichkeiten, darunter z.B. Lauftrainings oder die Teilnahme an diversen Läufen in der Region. 

Sei dabei! Egal ob Berufserfahrene, Berufseinsteigende, Quereinsteigende, Schüler:innen oder Studierende – wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten für unsere Teams! 

Empowering you – to feel our team spirit!

>>> MEHR INFORMATIONEN

RUNNERS NIGHT am 9. April

Nach der erfolgreichen Premiere im Oktober geht's wieder los! Die Laufszene RUNNERS NIGHT 2022 steht in den Startlöchern.

Startet mit vollem LAUFSPASS in den Frühling! Die bereits bei der ersten Runners Night erprobte und gefeierte POWER ZONE an der Lingnerallee nahe dem Großen Garten wird zur LAUFSZENE ARENA. Auf der 520 m langen Runde bringen wir gesäumt von massiven Lichteffekten, vielen Torbögen und mit Live DJ den Asphalt zum Beben.

18:00 Uhr | 520m Bambinilauf
18:15 Uhr | 1.040m Kinderlauf
19:15 Uhr | 5 km Lauf
20:00 Uhr | 10 km Lauf

>>> MEHR INFORMATIONEN & ANMELDUNG